Fandom

Luzide Wahrheiten Wiki

Linkfix

205Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Linkfix, der...



Link fixen - Die Sucht beginnt mit dem ersten Fix!

Ein Linkfix ist eine verjargonisierte Form des Hinweises "Ich setz mir nen Fix".

Im Unterschied zum realen Dope fixen, bedeutet "Linkfix" sich einen virtuellen Schuss per Link zu geben. An sich ist das nichts besonderes und man kann damit gut umgehen. Viele missbrauchen aber diese Fixes und werden abhängig vom Fixen mit Links. Das geht ganz fix. Ruck Zuck bist du vom Link abhängig. In der Gesellschaft werden Linkfixer verächtlich als Linking Pack bezeichnet.

Besonders groß ist die Gruppe der Linkfixer in sogenannten "Wikis". Hier werden 80% der Anwender von Links schnell abhängig. Auch in der Wikipedia sind ca. 90% der Aktiven Linkfixer. Das wird deutlich an der Qualität der Artikel. Hier geht laut einer Untersuchung des KU-Institutes die sinkende Qualität der Einträge eindeutig mit der steigenden Akzeptanz von Linkfixing einher.

Internes LinkfixingBearbeiten

Möchte ein Link-Junkie nicht großartig auffallen, setzt er sich den Link zu Hause. Nachteil dabei ist, dass die Mitbewohner schnell merken, dass ein Link-Junkie unter ihnen wohnt. Ein weiterer Nachteil des internen Linkfixens ist der, dass schnell die internen Adressen, sprich "Fixräume", besetzt sind. Dann muss man auf's externe Linkfixen ausweichen.

Externes LinkfixingBearbeiten

Die Gruppe der Junkies, die sich den Schuss lieber in der Öffentlichkeit geben, fällt nicht sofort auf. Denn große Leerstellen zwischen der Öffentlichkeit und den Fixern machen sie fast unsichtbar. Viele haben sogar eine Adresse, die sich von der Adresse, wo sie sich intern den Fix geben, unterscheidet. Die ist dann irgendwo da draußen. Wo genau weiß niemand, aber das ist ja auch egal. Hauptsache es gibt eine externe Adresse, wo man sich zur Not den Link setzen kann.

Sonderformen des LinkfixensBearbeiten

Eine ganz perverse Art und dazu saugefährlich ist das verwenden von heißen Links. In Junkiekreisen spricht man dann vom "Hotlink". Nicht selten verbrennen sich dabei die Fixer an heißen Links. Der Suchtpräventivrat der Luzipedia rät dazu auf keinen Fall "Hotlinks" zu verwenden. Hier solle man auf gut gekühlte Links auszuweichen. "Coldlinks", die eher wie ein Placebo den Eindruck des Link setzens vermitteln, werden dagegen streng empfohlen.

Das Geschäft mit dem heißen FixenBearbeiten

Entgegen allen Bestrebungen der Bundesregierung und des Suchtpräventivrates der Kamelopedia, wird das Geschäft mit heißen Links immer lukrativer. Verkauft werden diese oft gefährlichen Links in zweifelhaften, dunklen Ecken. Die Dunkelheit und die hohe Frequenz der Linkabholer, machen sich Werbefachleute zunutze und plakatieren die Ecken bis zur Oberkante Unterlippe mit ihrer Werbung. Dafür bekommt der Anbieter der heißen Links Geld. Der Linkabholer, der arme Fixer also, geht leer aus. OK - er bekommt einen Link den er fixen kann, aber dadurch wird die Spirale der Abhängigkeit immer steiler und endloser. Am Ende der Spirale steht meistens der Tod des Junkies.

Der Ausstieg aus der Spirale des TodesBearbeiten

Wirksamstes Mittel um der Spirale zu entkommen ist, Links links liegen zu lassen. Wer einmal auf der Spirale steht, kommt zwar nur schwer wieder davon runter, aber zum Umkehren ist es nie zu spät. In Deutschland gibt es sehr viele Institutionen die dem Linkjunkie helfen von seiner Sucht wegzukommen. Dazu wäre es aber hilfreich diese Gruppe zu entkriminaliseren, ihnen zu helfen und ihnen Ersatz anzubieten.

Eine Entziehungskur von Links ist oft hart und nicht selten sind 90% der Fixer Rückfällig. Helfen Sie darum mit und entfernen Sie jeden gefixten Link und jeden Link der einem Fixer zum Verhängnis werden könnte. Ersetzen sie jeden Hotlink, den Sie bemerken, durch einen "Coldlink".


Der Suchtpräventivrat rät:

Linkfixen schadet Ihrer Gesundheit!

Fangen Sie erst gar nicht an!


Siehe auch.pngHier gibt es den Fix: Zum Fixen | Absinthinenzlerbewegung | Dosenbier | Bußpflege

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki