Wikia

Luzide Wahrheiten Wiki

Ladenhüter

Diskussion0
207Seiten in
diesem Wiki

Ladenhüter, der, die, das ...

Ladenhüter ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Hüter von Läden. Und Läden ist eine Sammelbezeichnung für alle möglichen Läden. Da auch Hüter eine Sammelbezeichnung ist, ist insgesamt der Begriff Ladenhüter ein sehr interessanter Begriff, da er nur aus Sammelbegriffen besteht.

Darum ist es äußerst kompliziert hier die verschiedenen Begriffe auseinanderzudröseln. Bitte beim Lesen nicht sprechen oder denken, sondern einfach nur lesen, damit Sie die interessanten Zusammenhänge auch mitbekommen. Ein Mitarbeiter der "Luzipedia Ich-AG" wird in den nächsten Tagen bei Ihnen vorbeikommen und Sie zu diesem Artikel befragen. Und dann sollten Sie möglichst alle Fragen beantworten können.

Zunächst muss erstmal erklärt werden wie es zu einem Ladenhüter kommt. Zum besseren Verständnis einige Erläuterungen:

LadenBearbeiten

Ein laden ist ein seltsames Ding, in dem etwas sein kann. Dieses Etwas wird entweder verkauft, vermietet oder mal raus- und mal wieder reingeholt. Einige Läden verdecken etwas, das dann nicht zu sehen ist wenn sie geschlossen sind. Sind die Läden geöffnet kann es jeder sehen.

Es gibt aber auch Läden, die sind extrem gefährlich. Kommt man ihnen zu nahe, besteht die Gefahr einer Verletzung oder schlimmeres. Diese Läden werden von einigen Menschen gesucht, von anderen hingegen gemieden. Schlauerweise sollte man diese Läden meiden. Das Problem ist, dass man nie weiß wo gerade diese gefährlichen Läden auf- und zuschlagen.


HüterBearbeiten

Ein Hüter ist jemand der einen Hut auf dem Kopf trägt. Manchmal auch eine Mütze, mit Schirm und manchmal eine Mütze ohne Schirm. Daher das Sprichwort gut "behütet" zu sein. Das bedeutet, dass ein Mensch mit Hut irgendwo in der Nähe ist, der auf irgendwas aufpasst.

Ob das gut ist, kommt auf den an, der behütet wird. Haushüter sind zum Beispiel sehr gut aus der Sicht eines Hausbesitzers, der mal eben für längere Zeit abwesend ist. Dann sitzt immer ein Mensch mit Hut irgendwo im Haus und "hütet" das Haus.

Hüten ist also immer abhängig vom Hut. Allerdings muss immer ein Mensch UNTER dem Hut sein. Ein Hut alleine bringt nichts. Ein Hund unter dem Hut bringt auch nichts. Darum haben Menschen die Schafe hüten immer einen großen Hut auf dem Kopf. So wie Bischöfe oder Kardinäle, die ja auch eine Herde zu hüten haben.

Polizisten mit Mütze sind ebenfalls Hüter. Sie hüten das Gesetz, damit es nicht ausbricht. Wild gewordene Gesetze sind extrem gefährlich! Ein Mensch mit Hut oder Mütze ist also IMMER irgendein Hüter. Machen Sie die Probe und fragen Sie den nächsten Menschen mit Hut oder Mütze, den Sie, egal wo und wie, sehen, was er denn gerade hütet. Sie werden über die Antwort erstaunt sein!


Ladenhüter allgemeinBearbeiten

Allgemein sind Ladenhüter Menschen, die auf einen Laden aufpassen. Manchmal passen die auch auf mehrere Läden auf, allerdings gegen Bezahlung der Ladenbesitzer. Das nennt man dann Mafia. Ladenhüter verlassen immer als letzte den Laden. Entweder weil er geschlossen wird, oder der Laden irgendwo untergetaucht ist.

Ladenhüter 1Bearbeiten

Diese Art der Ladenhüter ist mehr oder weniger unsichtbar. Ein guter Ladenhüter ist immer unsichtbar. Er ist zwar im Laden, wird aber nicht beachtet, weil er sich so gut an seine Umgebung anpassen kann. Das muss er auch, denn Läden sind extrem unangepasst und machen schon mal so richtig Blödsinn. Besonders Gemüseläden sind hier zu nennen. Weniger auffällig sind dagegen Musikläden. Still und leise gehen sie ihrem Geschäft nach ohne großes Bohei. Ein Ladenhüter steigt zum Haushüter auf, wenn innerhalb zwei Jahre Dienstzeit kein Laden, den sie gehütet haben, Scheiß gebaut hat. Danach kann man die Laufbahn des Gesetzeshüters oder die eines Babyhüters einschlagen.

Ladenhüter 2Bearbeiten

Einige Läden müssen temporär geschlossen werden, damit man nicht sieht was hinter dem Laden ist. Besonders dann wenn weder Haushüter noch Babyhüter hinter dem Laden ist. Damit es nicht auffällt öffnet der Ladenhüter den Laden und jeder der vorbeikommt denkt "Hoppla! Das ist ja ein Ladenhüter!". Das verhindert Einbrüche im Haus hinter den Läden. Vernachlässigte Läden können verrotten oder ganz zusammenbrechen. Der Ladenhüter hat hier die Aufgabe den Laden immer in Schuss zu halten. Wie er das veranstaltet ist ihm überlassen. Er kann den Laden streichen oder nicht streichen. Gestrichene Läden halten sich aber länger und sehen immer frisch aus. Die nennt man dann "Frisch-Laden". Vernachlässigte stinken irgendwann nach Fisch. Die werden dann "Fischladen" genannt.

Ladenhüter 3Bearbeiten

Gefährliche Läden müssen ebenfalls gehütet werden. Würden sie nicht gehütet werden, gäbe es sehr viel mehr Verletzte und Tote, die ohnehin schon durch Läden zu beklagen sind. Diese Terrorläden schlagen dort zu wo man es nicht erwartet. Besonders dann wenn es in der Wüste stürmt schlagen sie zu. Darum muss man diese Läden hüten. Der Ladenhüter gibt, wenn er weiß wo der Laden zuschlägt, auch Warnungen an die Bevölkerung aus. "Hütet euch vor den terroristischen Läden!" heißt es dann. Um die Bevölkerung nicht unnötig zu verängstigen werden diese Warnungen verharmlost "Terrorwarnungen" genannt.


Siehe auch.png Hüten Sie sich vor folgenden Artikeln : Nachrichtensprecher | Mindesthohn  | Kernkraft

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki