Fandom

Luzide Wahrheiten Wiki

Aus dem Leben des Herrn Urian

205Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dies sind die geheimen Nächtebücher des Herrn Urian. In geheimster Mission retteten mutige Freunde diese überaus wichtige Buch; aus der Nacht heraus ans Tageslicht - und zwar nur für euch. Ein Tagebuch hat er nie geschrieben. So viel steht fest. Über den Verbleib des eher ungebetenen Gastes weiß man absolut nichts. Sonderbarerweise hat der Urian niemals ein Datum zu den Eintrgägen vermerkt. Soll sich der geneigte Leser doch selbst ... ach was soll's.

Ein Job in GasangelegenheitenBearbeiten

Hellfeier. Liebes Nächtebuch, heute habe ich mich über unsere Freunde von der Zeitarbeit bei einem Unternehmen der Gasbranche aus Neinpan einschleichen können. Letztendlich durfte ich aber nur die Gaspedale der Fahrzeuge zusammenschrauben. Das war wirklich ziemlich langweilig. Aber ich hab das Beste daraus gemacht. Oder wie meine Vorfahren sagen "To Yota!". Was soviel bedeute wie "Zur Hölle! Mach was draus!" Man wird noch an mich denken!

Geldsorgen ade!Bearbeiten

Nach dem Job in der Pedalindustrie hat man mir in einem Schweizer Bankarchiv einen echt lauen Job gegeben. Hatte nichts weiter zu tun als Akten zu sortieren und zu vernichten. Oft waren es diese modernen CDs. Ab in den Schredder damit. Gestern zu Feierabend fiel zufällig eine in meine Tasche. Hab ich auch gleich nachgesehen zu Hause was da so drauf ist. Ich suche nämlich noch geile Sexvideos. Leider konnte ich mit dem Zahlensalat nix anfangen. Hab die dann einem Typen gegeben, der meint er wisse schon was damit anzufangen. 20 000 Euro habe ich bekommen. Heute habe ich das Gefühl, dass der mich über's Ohr gehauen hat ...

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki